Juniorwahl an der Drost-Rose-Realschule

An der Europawahl dürfen zum ersten Mal Jugendliche ab 16 Jahren teilnehmen. Jugendliche unter 16 dürfen zwar noch nicht wählen – aber sie können es bei der Europa – Juniorwahl 2024 schon mal erproben.

So auch an der DRRS: Nach intensiver Vorbereitung im Fach Wirtschaft/Politik führten die Schüler der Klasse 10, 9, 8 sowie der Wahlpflichtkurs SoWi der Klasse 7 vom 3. bis 7.6. 2024 diese Juniorwahl durch.  Der Kurs SoWi 8 übernahm dabei die Organisation der Wahl und stellte auch in verschiedenen Gruppen den Wahlvorstand.

Mit Wählerlisten, Wahlkabinen und versiegelter Wahlurne wurde der Eindruck einer echten Wahl vermittelt. Ausgestattet mit einer persönlichen Wahlbenachrichtigung gaben die Schüler in einem extra hergerichteten Wahlraum ihre Stimme ab.

Das Gesamtergebnis der Juniorwahl wird am Wahlsonntag unter www.juniorwahl.de veröffentlicht. Auch hier sind sowohl das Deutschland-Ergebnis der Juniorwahl als auch unser Schulergebnis einsehbar.

Unsere Schule wird die Ergebnisse nun genauer unter die Lupe nehmen, auswerten und daraus Konsequenzen für den Unterricht und die Planungen von Demokratieprojekten erarbeiten. 

Ergebnis Juniorwahl Deutschland
Ergebnis Juniorwahl DRRS